text.skipToContent text.skipToNavigation

Digitale Arzt-Patienten-Kommunikation

Digital von der Erfassung der Anamnesedaten bis hin zur Entlassung

Mit den Modulen der E-ConsentPro-Familie gestalten Sie den gesamten Prozess der Arzt-Patienten-Kommunikation digital und papierlos.

Nutzen Sie den digitalen Zugriff auf über 2000 Aufklärungsbögen in bis zu 16 Sprachen. Digitalisieren Sie Ihr Einwilligungsmanagement und nutzen Sie Ihre eigenen Dokumente. Lassen Sie Patient*innen Anamnesedaten bereits vor dem Arztgespräch mobil, z.B. zu Hause, erfassen. Und klären Sie im Arzt-Patienten-Gespräch am iPad mobil auf. 


Die E-ConsentPro Familie - Die richtige Lösung für Ihre Anforderung

Direkte Übernahme von Patientendaten aus dem Krankenhaus- oder Arztinformationssystem

Mit E-ConsentPro können Sie Patientendaten direkt aus dem Krankenhaus- oder Arztinformationssystem in die Aufklärungsbögen übernehmen. Die Bögen können bedarfsbezogen mit oder ohne Patientendaten ausgedruckt werden.


Ärztliche Ergänzungstexte und Zusatzfragen können in den Aufklärungsbögen erfasst werden, welche bei erneutem Bogenaufruf stets zur Verfügung stehen. Abschließend werden die Aufklärungsbögen wie gewohnt handschriftlich ausgefüllt und unterschrieben.

Mehr zu E-ConsentPro

Integration eigener Dokumente in den digitalen Prozess

Mit E-ConsentPro documents integrieren Sie Ihre eigenen Dokumente in den digitalen Workflow - papierlos von der Bearbeitung bis zur Archivierung. Die Dokumente werden von Thieme Compliance aufbereitet und digital zur Verfügung gestellt. Patient*innen füllen sie direkt am Tablet aus und unterschreiben. Abschließend wird ein PDF/A-Dokument zur sicheren Archivierung generiert.
Mehr zu E-ConsentPro documents

Anamnesedaten erfassen - losgelöst von Ort und Zeit

Erweitern Sie mit E-ConsentPro Patient die Patientenkommunikation und schaffen Sie für Ihre Patient*innen eine Möglichkeit, Anamnesedaten bereits zu Hause zu erfassen, Aufklärungsinhalte zu lesen und sich vorzubereiten. Die Daten werden strukturiert an die beteiligten Leistungserbringer*innen und Akteur*innen weitergegeben.
Mehr zu E-ConsentPro Patient

Komplett digitale Patientenaufklärung von der Anamnese bis zur Archivierung des Aufklärungsbogens

E-ConsentPro mobile ermöglicht mit dem Einsatz von mobilen Endgeräten eine komplett digitale Patientenaufklärung von der Anamnese bis zur Archivierung des Aufklärungsbogens.


Die Patientendaten werden direkt aus dem Krankenhausinformationssystem übernommen. Im Rahmen der digitalen Anamnese füllen die Patient*innen auf dem mobilen Endgerät die Einzelfragen schrittweise aus, welche die Ärzt*innen bereits vor dem Aufklärungsgespräch einsehen kann. Die Ärzt*innen haben somit mehr Zeit für das individuelle Arzt-Patienten-Gespräch.

Die Einbindung passender Aufklärungsfilme führt zu höherer Patientenzufriedenheit durch besseres Verständnis für den Eingriff. Zum Schluss wird der Aufklärungsbogen elektronisch unterschrieben und ein PDF/A-Dokument zur digitalen Archivierung erstellt.

Mehr zu E-ConsentPro mobile


Ihre Vorteile im Überblick


FAQs Software E-ConsentPro

Mit dem Grundmodul E-ConsentPro können Sie die Aufklärungsbögen ausdrucken und wie gewohnt handschriftlich ausfüllen und unterschreiben. Das Zusatzmodul E-ConsentPro mobile ermöglicht mit dem Einsatz von Tablets eine komplett digitale Patientenaufklärung von der Anamnese bis zur Archivierung des Aufklärungsbogens. Im Rahmen der digitalen Anamnese füllt der Patient auf dem Tablets die Einzelfragen schrittweise aus, welche der Arzt bereits vor dem Aufklärungsgespräch einsehen kann. Der Arzt hat somit mehr Zeit für das individuelle Arzt-Patienten-Gespräch. Anschließend kann der Arzt den Aufklärungsbogen durch handschriftliche Anmerkungen individualisieren. Zum Schluss wird der Aufklärungsbogen von Arzt und Patient elektronisch unterschrieben und ein PDF/A-Dokument zur digitalen Archivierung erstellt.

Alle Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie hier.

Bitte fordern Sie hier Ihr individuelles unverbindliches Angebot an.

Ja. Die Software E-ConsentPro ermöglicht den digitalen Zugriff auf alle Aufklärungsbögen von Thieme Compliance in bis zu 16 Sprachen.

Nein. Wir beraten Sie gerne bei der Wahl der Hardware, stellen aber keine zur Verfügung.

Am besten Sie schauen den Film zu E-ConsentPro mobile an.

Aufgrund mehrfacher Sicherungsmaßnahmen weist ein digital signierter Aufklärungsbogen keinen geminderten Beweiswert gegenüber der handschriftlichen Dokumentation auf.

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Verfahren genauer. Kontaktieren Sie uns dazu gerne.

Informationen zu empfohlenen Geräten für die elektronische Unterschrift finden Sie in den Systemvoraussetzungen für E-ConsentPro.